Donnerstag, 30. Oktober 2014

Herbstzeit = Mützenzeit

So, jetzt haben wir doch den "richtigen" Herbst bekommen, nachdem es lange Zeit noch so schön und mild war, die Nächte sind schon richtig, richtig kalt, es ist neblig und regnerisch und einfach nur eklig.

Damit wir wenigstens noch ein bisschen bunt in der grauen Zeit haben, habe ich bunte Jersey-Beanies genäht, mit Bündchen, damit nichts rutscht, ungefüttert oder mit Fleece gefüttert, kuschelig warm, wenn dann irgendwann der Schnee kommt...

Passend dazu gibt es auch noch Halssocken, meine Kinder lieben sie, weil sie den hals schön warm halten und der doofe Reißverschluß von der dicken Winterjacke nicht kratzt. Von den Halssocken muss ich noch Fotos machen, heute gibt es erstmal die Mützen...

Dienstag, 14. Oktober 2014

Kosmetiktäschchen für kleine Damen

Jetzt hab ich endlich mal wieder ein Kosmetiktäschchen als Geschenk für eine kleine Dame nähen dürfen, ich finde die Täschchen ja einfach nur schön, so schlicht und trotzdem ein Hingucker, vor allem mit dem Namen drauf, einfach unverwechselbar. Wenn ich das hier so sehe, muss ich die Täschchen wirklich wieder öfter nähen, man/frau kann davon ja nie genug haben, für alle möglichen Kleinigkeiten...

Innen gefüttert mit fliederfarbenem Wachstuch, da kann auch ruhig mal etwas auslaufen und es passiert nichts.

Kann ja gerne vorkommen, bei kleinen und großen Damen, vor allem bei mir passiert das eigentlich (fast) immer, wenn ich unterwegs bin, dass ich meinen Kulturbeutel aufmache und entweder alles klebt oder mir kommt schlimmstenfalls schon irgendwas Flüssiges entgegen, obwohl ich (eigentlich) immer alles kontrolliere, wenn ich es einpacke... Deshalb bin ich immer sehr dankbar, wenn ich Wachstuch innen als Futter habe, dann ist es nur halb so wild, aber Ihr müsste ja nicht alle so chaotisch sein wie ich....




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...